Historische Ansprachen

Historische Ansprache:

1. Dr. Erwin Annau vor Ministern und einem Mitglied der Präsidentenfamilie zu den Gründen für die Auswanderung aus Deutschland / Europa.

„In seiner historischen Ansprache an den Kulturminister, die Tourismus Ministerin, den Chef der Kleinbauern-Vereinigung sowie an das einflussreichste Mitglied der Präsidentenfamilie legt Dr. Erwin Annau in aller Deutlichkeit die 5 Gründe dar, die tausende, und bald hunderttausende Menschen aus den deutschsprachigen Ländern jedes Jahr bewegen, ihrer Heimat für immer den Rücken zu kehren.

Ein mutiger Mann der wagt das zu sagen, was nicht nur er denkt, sondern was Millionen in Deutschland, Österreich und in der Schweiz denken aber aufgrund der diktatorischen Gesetze in diesen Ländern nicht mehr sagen dürfen.“

Ja, das sage ich vor diesen Spitzenpolitikern, damit sie wissen, was sie weiterhin ANDERS machen müssen um tausende und abertausende der besten und fähigsten Deutschen, Österreicher und Schweizer ins Land zu holen. ­

Den Inhalt der Rede findet ihr auch als „offener Brief an die Regierung von Paraguay“

Offener Brief an die Regierung von Paraguay

2. Dr. Luis Cartes: Ansprache an die Investoren des „El Paraiso Verde“.

„Der Cousin des vom Volk verehrten Präsidenten Horacio Cartes, Dr. Luis Cartes spricht zu Investoren des „El Paraiso Verde“.

Er bringt die Grüße seines Cousins und macht seine Begeisterung für das Projekt öffentlich, sowie seine Wertschätzung für Dr. Erwin Annau und dessen Vision einer Gemeinschaft von Menschen, die in Frieden und Freiheit in Paraguay, weit ab vom „Wahnsinn Europa“, ein neues Leben unter Erhalt der in Europa heute verloren gegangenen ethischen und moralischen Werte beginnen werden.

Ein Beweis für die Anerkennung des Projekts „El Paraiso Verde“ und des Initiators Dr. Erwin Annau bei den Spitzenpolitikern des aufstrebenden Landes im Herzen von Südamerika.“

Teilen

3 Kommentare

  1. Rodewald, Barbara sagt:

    Vielen Dank, dass wir auch endlich in den Genuss gekommen sind, die beiden Ansprachen zu hören. Wir freuen uns schon riesig auf Paraguay und können es kaum erwarten.

    Liebe Grüße aus Deutschland von Joachim und Barbara Rodewald

  2. Babs Göbels sagt:

    Liebes und geschätztes El Paraiso Verde Team, nebst Investoren,

    von Anbeginn der Steinzeit TV Reihe bin ich gedanklich bei euch und unterstütze nach besten Kräften dieses grossartige Projekt.

    Ja, das ist es, so mein erstes Gefühl, als ich dich, geschätzter Erwin in der ersten Sendung bei Robert Stein sprechen, hören & sehen
    durfte. Alles erschien mir so vernünftig, einfach & „normal“ zu sein, weshalb ich keinen einzigen Augenblick daran Zweifel hatte – hier
    spricht endlich mal ein „MACHER“, der das macht, was er sagt! Und das Ziel wird gelingen! DANKE 🙂

    Ja, es ist mein Dankeschön dafür, dass ich endlich geanu das gefunden habe, was ausnahmslos jeden Lebensbereich abdeckt, der
    mir inzwischen hier in Deutschland einfach nur noch zuwider ist und mich sprachlich verstummen lassen würde, sollten mich mal
    meine vier Enkelkinder dazu fragen: „Oma Babs, hast du das nicht gewusst? Hast du davon nix mitbekommen? Wieso hast du nichts
    unternommen?“

    Dies sind nämlich exakt & gernau die Fragen, die ich als Kind an meine Grossmutter & später an meine Eltern gestellt habe, nur leider
    bis heute unbeantwortet blieben & bleiben.

    Ich darf mich reich beschenkt fühlen, wenn es mir gelingt, in Kürze, dieses Projekt als Auswanderin mit zu unterstützen. Der Wunsch
    brennt in mir. Und um eine Kostprobe von den Eindrücken vor Ort, von euch und ihr von mir zu bekommen, habe ich mir selbst
    die Reise geschenkt und für den 23.10.2017 gebucht. Nun bin ich nur noch gespannt darauf, ob ich auch willkommen
    & aufgenommen werde. 🙂 Ich freu mich drauf!

    Ich wünsche euch allen nun bis dahin eine schöne sonnige Zeit
    in Liebe, Freude & Verbundenheit. DANKE, für ALLES!
    L.gg. Babs

  3. […] Quelle: Historische Ansprachen […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.