Villenpark Lago Porá

El Paraiso Verde bietet seinen neuen Einwohnern eine weitere Traum- Siedlung:

den Villenpark                                               „Lago Porá“

Porá bedeutet in der Landessprache der Guarani „Schön.“

Lago Porá ist somit der Schöne See.

Ideal gelegen nahe dem Madonna Wald mit seinen viele hunderte Jahre alten Bäumen und nur einen kurzen Spaziergang vom geplanten Gesundheitszentrum Pira Tava entfernt wird derzeit ein wunderschöner See mit idyllischen Buchten mit einer Gesamtfläche von 8763m2 und mit einem zwischen 10 und 20 m breiten Verbindungskanal mit einer Fläche von 1122m2 angelegt.

Auf einem Gesamtareal von 55.000 m2 werden 32 Baugrundstücke angelegt.

13 Grundstücke haben einen direkten, privaten Strand am „Schönen See“.

8 Grundstücke liegen direkt mit privatem Strand am Verbindungskanal, welcher über den Chinampas-Park den Lago Porá direkt mit dem Seen- und Fluss-System des El Paraiso Verde verbindet.

Chinampas sind aufgeschüttete Inseln mit Kanälen, Flüssen und Seen dazwischen. Chinampas sind eine Entwicklung der Azteken, für uns im El Paraiso Verde neu entdeckt.

Der Urwald des El Paraiso Verde ist nur 400 Meter entfernt. Das Stadtzentrum von Ypy erreicht man mit einem gemütlichen Spaziergang von ca. 700 Metern.

Der Villenpark befindet sich in einer Ruhelage ca. 2 Kilometer vom neuen Haupteingang des El Paraiso Verde (geplantes Shopping- und Gewerbezentrum).

Der See ist öffentlich zugänglich, aufgrund seiner Lage wird er überwiegend von den Bewohnern und Gästen des Villenparks besucht werden.

Die privaten Seeufer können von den Bewohnern nach ihren individuellen Wünschen gestaltet werden.

Baubeginn des Sees: 8. Juni 2019. Fertigstellung des Sees 2020. Grundstücke am Lago Porá können sofort gestaltet werden. Häuser können sofort gebaut werden. Wir rechnen mit der Fertigstellung der ersten Häuser Ende 2019.

Wohnen am See – Ein in Europa unerfüllbarer Wunschtraum wird hier – im grünen Paraguay Realität.

Teilen