Gemeinschaftsgeist im El Paraiso Verde – Fußbodenplatte der neuen Halle

Gemeinschaftsgeist

Liebe El Paraiso Verde Freunde!

Trotz schwerer Regenfälle in den letzten Wochen haben wir die Geschwindigkeit beim Bau unserer Häuser und Appartements wesentlich erhöht. Zwei Bilder sagen mehr als 1000 Worte:

Gemeinschaft

Das Gießen der Betonplatte der neuen Halle in Pira Tava ist ein Musterbeispiel für unsere internationale Zusammenarbeit.

Geleitet von unserem Schweizer Kollegen Andy, assistiert von Torsten aus Deutschland sowie Rolando aus Tayii (dem Dorf bei El Paraiso Verde), der uns allen bekannt ist aus den Mitarbeiter-Interviews,  arbeiten unsere Bauarbeiter mit Verstärkung durch die Permakultur-Crew, die Maschinisten und Fahrer sowie aller Männer aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Paraguay in einem „All-Hands“ vom frühen Morgen bis in die späte Nacht um die Fußbodenplatte der Halle fertig zu stellen.

Frei nach Schiller: „Heute muss die Platte werden“…. 
Die  ca. 12 x 20 Meter Betonplatte muss in einem Stück gegossen werden, damit sie die nötige Festigkeit für 30 Tonnen schwere Maschinen, die zum Service in die Halle fahren, bietet. 

Die neue Halle in Pira Tava dient vorwiegend als Lager für den von uns geplanten „best-sortierten“ Baumarkt Paraguays. Daneben wird sie einige Zeit  die Tischlerei beherbergen, bis diese in eine eigene Halle gleich neben der Lagerhalle übersiedeln wird. 

2021 sollen Baumarkt und Tischlerei in das Gewerbegebiet am Nord-Ost-Ende des El Paraiso Verde übersiedeln.

Die fast 9 Meter hohe Halle ist ein weiterer Meilenstein bei der Umsetzung unserer Entwicklung des grünen Paradieses.

Alle Liebe
Erwin Annau

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.