Eilmeldung Euro auf Absturzkurs– Best-sortierte Baumschule Paraguays

Liebe El Paraiso Verde Freunde!

Paraguay, und möglicherweise auch andere Auswanderungsländer weltweit erleben eine nie da gewesene Euro Schwemme. Es gibt hier Euroscheine im Überfluss.

Der Ankaufskurs  für EURO-Valuten (Bargeld) ist im Keller. Die Differenz zwischen Ankaufs- und Verkaufskurs beim Euro bewegt sich rasch von der bisherigen geringen Marge (angepasst an den Dollar) auf die Margen, die wir für „Exotische Währungen“ gewohnt waren (z.B. Schweizer Franken Forinth,  Schwedenkrone, etc., die oft mit über 12 Prozent Marge zwischen Ankauf und Verkauf umgewechselt wurden)

Wechselstuben in Paraguay sitzen auf Euros. Einige Wechselstuben in Asuncion haben geschlossen, weil sie die Euros nicht mehr los werden. Möglicherweise sind einige auch insolvent.

Eine Überweisung hat noch einen bessere (Devisen-) Kurs. Aber auch der geht „nach Süden“.

Wie dramatisch die Lage wirklich ist? Wechselstuben in Asuncion nehmen lieber Argentinische Pesos als Euro!

(Bitte nochmals lesen und durchatmen).

https://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/argentinien-inflation-springt-auf-fast-50-prozent-a-1248255.html

Die jährliche Inflation in Argentinien betrug in den letzten 12 Monaten  47,6%.  Paraguay ist da mit seinen 4% immer noch gut dran.
https://de.statista.com/statistik/daten/studie/374313/umfrage/inflationsrate-in-paraguay/

Die weltweite Rezession trifft Südamerika und zum Glück nur in abgeschwächter Form Paraguay. Wir merken es nur daran, dass viele Gastarbeiter aus Argentinien Uruguay und Spanien nach Paraguay zurück kommen.

El Paraiso Verde hat  ein jährliches Wachstum von mehreren hundert Prozent )kein Wunder bei dem rasanten Aufbau der Infrastruktur) und die Region Caazapa profitiert von uns. Hier (und bis Villarrica) spürt und sieht man den Aufschwung: Neue Lokale, neue Gebäude, Geschäfte.

Es zeigt sich leider wieder, dass unsere Meldungen über den Niedergang des Euro keine Verschwörungstheorie waren.

Die Flucht vor den Flüchtlingen hat begonnen. (Siehe Video unten „Kriegszone Deutschland“) Der Mittelstand verlässt das sinkende Schiff Europa. Europa wird genauso versinken wie die unzähligen Schlauchboote im Mittelmeer….

Es wird Zeit, vom Euro-Vermögen zu retten was zu retten ist und in sichere Währungen, wie z.B. Guarani oder noch besser – Kühe und andere Sachwertinvestitionen im El Paraiso Verde – zu wechseln.

Wir sind die best – sortierte Baumschule in Paraguay

Wir haben 49 verschiedene, einheimische Baumsorten in unserer Baumschule auf Lager und 56 verschiedene Obst- und Nussbäume. Unsere Dauer- Bewohner kaufen schon fleißig Bäume und die ersten Pflanz- Parties werden bald steigen. Nachbarn werden einander beim Pflanzen helfen. Dort, wo der Landschaftsbau fertig gestellt wurde, können die Bäume gepflanzt werden. Die Idee ist: Die Nachbarn verabreden sich und pflanzen bei einem Grundstück und – sobald der Landschaftsbau beim nächsten Grundstück fertig ist, startet die Pflanzparty dort.

Die Erste „Riesen-Wassermelone“ aus dem Garten

Honigmelonen Zuckermelonen, Gurken, Pfefferoni, Salat, Rucula, Paprika, Tomaten, Kürbisse, Kräuter und viel Obst haben wir schon aus dem Garten bekommen, aber dieses Exemplar der bei uns gewachsenen Wassermelone ist Wert, hier gezeigt zu werden. In Wien sagt man dazu „a Bluzer“ (Das ist ein großer Wasserkopf)

Alle Liebe

Erwin Annau

Hinweis: Weiterlesen kann Ihre gute Laune gefährden.
Nur weiterlesen, wenn Sie noch nicht den Beschluss gefasst haben,  zu uns zu kommen


Unter dem Strich

Kolumne für Nachrichten, die eine Auswirkung auf Ihre Auswanderungspläne haben können.
Die Autoren dieses Newsletters teilen nicht notwendigerweise die Meinungen und Informationen dieser Webseiten und stimmen auch nicht automatisch mit geäußerten Ansichten überein. Daher übernehmen die Autoren dieses Newsletters auch nicht die Verantwortung für die durch Link übermittelten Inhalte.

Gerlachreport
Erpressung seit über 30 Jahren…
Hier ist ein Artikel aus dem Jahr 1994 mit 27 Fällen von Erpressung namhafter Firmen. Ein Beispiel: AWD: solange Carsten Marschmeier 500.000 DM im Jahr an Gerlach bezahlte war AWD empfehlenswert. Als er dies nicht mehr wollte (und die immer größer werdenden Forderungen der Erpresser nicht mehr zahlen wollte) wurde er von Gerlach als Betrugs-Maschine dargestellt.
Man kann über AWD denken, was man will, aber so läuft der Hase wirklich.

Übrigens: Wir müssen sehr erfolgreich sein, wenn Gerlach von uns umgerechnet auf Euro den gleichen Betrag verlangt hat als vom großen AWD. Einziger Unterschied: wir haben nicht bezahlt, sondern angezeigt. So läuft das mit uns….

https://freiheitdurchauswandern.de/wp-content/uploads/2019/12/Saldo-zum-Gerlachreport-1994.pdf

Gesundheit
Kann Canabis heilen?
https://www.youtube.com/watch?v=Qye1zxVDX2s&feature=youtu.be
In Europa wird man gerichtlich bestraft, wenn man sich selbst heilt. Europa-quo vadis?

https://youtu.be/f4jLtvIoBDg
P.S. Damit wir keinen falschen Eindruck vermitteln: wir sind keine Befürworter von Canabis- Konsum. In Paraguay ist der Konsum nach wie vor strafbar. Für medizinische Zwecke ist es jedoch Zeit, diese Heilpflanze zu legalisieren.

Finanzen

https://www.youtube.com/watch?v=jxUml1WXxp8
Es ist erfrischend, dass fast 6 Jahre seit meinen ersten Vorträgen zum Thema S.A.G. (in Österreich B.A.S.A.G) sich endlich andere Berater in Deutschland um dieses Thema kümmern.

Enteignung per Gesetz

Vor 3 Jahren habe ich alles bei Robert Stein genau erklärt. Hoffentlich wachen die Menschen in Deutschland endlich auf und ziehen ihr Geld (das ja nicht „ihr Geld“ ist) von der Bank ab.

Kriegszone Deutschland

Ohne Worte, aber wahrscheinlich wird dieses Video bald von Youtube verschwinden als „Hass-Video“ gegen die armen „Flüchtlinge“ aus Afrika….

https://www.youtube.com/watch?v=Jg9A4aKcgKA

Wer es nicht mehr sehen kann – ich habe es heruntergeladen.

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.