Zurück zu Normalität, Produktivität und Frieden im Grünen Paradies

Zurück zur Normalität

Liebe Paraiso Verde Fans,

Einmal ein ganz anderer Newsletter….

Spürbar ist er, der Frieden, der nach all den Aufregungen der ersten 10 Monate eingekehrt ist.

Obwohl das Tempo der Aktivitäten sich wesentlich beschleunigt hat, hat man den Eindruck, dass bei uns alles sehr friedlich zugeht. Und so ist es auch.

Jeder weiß was er zu tun hat.

Marko baut seine Metallkonstruktionen und pfeift ein Lied. Bald werden alle Container einen ökonomischen Heißwasserboiler haben – ein Komfortfortschritt zu den jetzt installieren Durchlauferhitzer-Duschen.

Thomas hilft ihm bei der Arbeit. Die beiden haben sichtlich Spaß und lachen viel. .

Hannes managt die Baustellen in seinem „Action“ Modus. Kein Wunder, er hat ja auch lange genug in der Steiermark gewohnt (wo der Schwarzenegger aufgewachsen ist).

Jasmin arbeitet an Konstruktionsplänen. Es entstehen die ersten Hausplanungen von unserer Frau Dipl. Ingenieur und Architektin. Aiman übersetzt, die Gärtner bringen immer mehr Gemüse und Obst in die Küche, Mariella managt die Küche. Und die mittlerweile 5 Bautrupps haben den Bau wesentlich beschleunigt, Mittlerweile beginnen wir mit dem Dach des dritten Hauses.

Stress und Druck scheinen wesentlich geringer geworden zu sein.

Ja, und da ist noch der Michael. Aber er soll euch selbst erzählen, wie es ihm geht.

Wenn ihr mal ein ruhiges Viertelstündchen habt, schaut euch an, wie man hier schon jetzt in Frieden leben kann, wenn man es so macht und die Voraussetzungen mitbringt wie der Michael.

Viel Spaß bei unserem neuen Video

Pioneros 2 – Michael

Alles Liebe

Erwin Annau

P.S.

Während über dem El Paraiso Verde die Morgensonne des Neuanfangs aufgeht, verdunkelt sich der Himmel in Europa zusehends. Nur wenige haben das Wissen und den Mut, auszusprechen, was vor sich geht und vor allem, was auf die Menschen in Europa zukommt.

Hans Werner Sinn: Auf der Suche nach der Wahrheit

7 Jahre hindurch war er der angesehenste und am meisten Vertrauen genießende Wirtschaftswissenschaftler Deutschlands.

Im ZDF Interview mit Markus Lanz anlässlich der Veröffentlichung seines neuesten Buches „Auf der Suche nach der Wahrheit“ spricht der weise Wirtschaftsprofessor Klartext:

Kurzversion:

https://www.youtube.com/watch?v=A2doDYsus98

Das ganze Interview (15 Minuten):

https://www.youtube.com/watch?v=7CQtrisHS30

Deutsche Bank

https://www.lynxbroker.de/boersenblick/20180516/deutsche-bank-zieht-hier-ein-sturm-auf/

Warum Sie Ihr Konto räumen sollten

http://derwaechter.net/warum-sie-bald-ihr-konto-raeumen-sollten

Schäuble gibt Sparkonten frei.

https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/01/26/schaeuble-gibt-deutsche-sparguthaben-als-pfand-fuer-euro-risiken-frei/

https://www.godmode-trader.de/artikel/merkels-ende-und-die-deutsche-bank,6181573

Die Deutsche Bank ist erneut durch den zweiten Teil des Stresstests der US-Notenbank Federal Reserve gefallen. Die Fed bemängelte, dass die US-Tochter des Instituts in ihren Planungen und internen Prozessen unzureichend für eine mögliche Krisensituation gewappnet sei. Es seien „weitverbreitete und bedenkliche Defizite“ in allen Sparten der Kapitalplanung festgestellt worden. Das gelte auch für die „Kontrollmechanismen, die den Prozess der Kapitalplanung unterstützen“, teilte die Fed weiter mit. Schwächen gebe es zudem bei den „Annahmen, die die Bank verwendet, um Erträge und Verluste unter Stress vorherzusagen.“

Solange der Crash nur in den Fachzeitschriften angesagt wird, ist es noch Zeit.

Aber wenn die Massenmedien darüber schreiben, sollte man sich einen Plan B überlegen.

Titelseite des Spiegels, vom 20.6.2018 ohne Kommentar.

 Titelseite Spiegel

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die Nutzung dieser Webseiten erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Nähere Informationen über die Verwendung und den Zweck von Cookies auf diesem Internetportal erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung | Einverstanden